Rund hundert neue Photovoltaik-Anlagen auf städtischen Gebäuden bis 2025

Die Stadt Winterthur will auf ihren Gebäuden bis 2025 ganze 100 neue Photovoltaik-Anlagen bauen. Die neuen Anlagen sollen eine Leistung von rund 4000 Kilowattpeak verfügen und jährlich rund 3,8 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren. Dies entspreche rund 0,7 Prozent des Winterthurer Strombedarfs oder dem Bedarf von rund 840 durchschnittlichen Haushalten.

Zur Medienmittelung