Stadtmelder


  • 0
  • 5. Oktober 2017

Projektdauer: Gestartet im April 2017

Überblick

Meldungen zu Schäden im öffentlichen Raum der Stadt Winterthur können über die Anwendung «Stadtmelder» mitgeteilt werden. Diese ist in der Stadt-Winterthur-App und über stadt.winterthur.ch/stadtmelder abrufbar. Mit wenigen Klicks teilen aufmerksame Beobachterinnen und Beobachter den festgestellten Schaden mit. Bei Bedarf kann ein Bild aufgenommen und mitgeschickt werden. Die gemeldeten Schäden oder Defekte werden den zuständigen Fachdiensten zur Behebung weitergeleitet. Schäden werden in der Regel innerhalb von fünf Arbeitstagen behoben.

www.stadt.winterthur.ch/stadtmelder

Ziel

Über den «Stadtmelder» können insbesondere Schäden und Defekte an Bushaltestellen, der öffentlichen Beleuchtung und an den Uhren gemeldet werden. Stadtwerk Winterthur und Stadtbus versprechen sich vom Einsatz des «Stadtmelders» eine raschere Kenntnis über beschädigte Infrastruktur. Das ermöglicht eine einfachere und effizientere Planung der notwendigen Massnahmen. Unter Diverses können weitere Schäden mitgeteilt werden. Das Beheben der Schäden wird zentral koordiniert.

Vorgehen

Mit dem einfachen und niederschwelligen Meldesystem sollen die Transparenz und die Bürgernähe zu den städtischen Bereichen verstärkt und ein weiterer Schritt Richtung Smart City Winterthur und Digitalisierung gemacht werden. Das für die Stadt Winterthur neue Instrument hat die Winterthurer Firma Anthrazit AG entwickelt und geliefert.

Ergebnis und Folgerung

Innert den ersten drei Monaten sind 240 Meldungen bei der «Stadtmelder»-Seite eingegangen. Besonders häufig wurde falsche Abfallentsorgung gemeldet.

Kontakt

Stadt Winterthur
Kommunikation
Peter Weber
Fachlicher Applikationsverantwortlicher «Stadtmelder»
Pionierstrasse 7
8403 Winterthur
052 267 66 60

peter.weber2@win.ch
www.stadt.winterthur.ch/stadtmelder

Unsere Projektpartner